Aus jedem Gegenstand geht eine eigene Ästhetik hervor, welche ich erfasse, interpretiere und neu darstelle. Die Auseinandersetzung mit dem Objekt selbst steht im Zentrum meiner Arbeiten.

In vielen meiner Fotografien wird die klassische Interpretation aufgelöst und es wird ein neuer Kontext, teilweise sogar ein gänzlich anderer Inhalt, konstruiert.
Dazu gehört auch die Schaffung und Gestaltung eines neuen Wirkungsraums. In Kombination mit gezielter Reduktion wird der Eindruck des Objekts verändert – dabei wird der Gegenstand stark idealisiert oder dem Betrachter in einer ungewohnten Sichtweise präsentiert.

Die bewusste Irritation ist ein essenzieller Bestandteil meiner Arbeit.

Info — Werbefotograf für Food & Still
Info — Werbefotograf für Food & Still

Vita   Geboren 1991 mitten in Norddeutschland in einer von Seen umgebenen Kleinstadt. Nach dem Abitur lernte ich Fotografie in Kiel. Während dieser Zeit und danach folgten diverse Assistenzen bei Fotografen in Hamburg und Schleswig-Holstein.
Im Februar 2014 - nach der Assistenzzeit und der Besichtigung von diversen Immobilien wurde das Studio Calle Hackenberg gegründet. Seit dieser Zeit arbeite ich als Food- und Stillfotograf für nationale und internationale Kunden.

Studio   Lichtdurchflutet, mit einer eigenen stetig wachsenden Requisite, einer offenen, voll ausgestatteten Küche und reichlich Parkplätzen vor der Tür bietet das an einer Autobahnzufahrt gelegene Studio in Kiel-Wittland genug Platz für große und kleine Foto- und Filmproduktionen.

Referenzen   Emmentaler AOP, Brandtouch, boon., Gruner + Jahr, Markant, Schneekloth, Territory, BEEF!, Deutsche Bahn, ChefsCulinar, DreizuNull, Holtseer Landkäserei, WortBildTon, Famila, AldiNord, Superior Magazine, CITTI, SKY/Plaza (Coop eG), FalkeMedia Verlag, Gaumenschmaus, Unser Norden, Franzis Verlag, Landgenuss, Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bayrischer Rundfunk (BR), Sleep and Dream Boxspringbetten, Geschenke24,

Aus jedem Gegenstand geht eine eigene Ästhetik hervor, welche ich erfasse, interpretiere und neu darstelle. Die Auseinandersetzung mit dem Objekt selbst steht im Zentrum meiner Arbeiten.

In vielen meiner Fotografien wird die klassische Interpretation aufgelöst und es wird ein neuer Kontext, teilweise sogar ein gänzlich anderer Inhalt, konstruiert.
Dazu gehört auch die Schaffung und Gestaltung eines neuen Wirkungsraums. In Kombination mit gezielter Reduktion wird der Eindruck des Objekts verändert – dabei wird der Gegenstand stark idealisiert oder dem Betrachter in einer ungewohnten Sichtweise präsentiert.

Die bewusste Irritation ist ein essenzieller Bestandteil meiner Arbeit.

Info — Werbefotograf für Food & Still

Vita   Geboren 1991 mitten in Norddeutschland in einer von Seen umgebenen Kleinstadt. Nach dem Abitur lernte ich Fotografie in Kiel. Während dieser Zeit und danach folgten diverse Assistenzen bei Fotografen in Hamburg und Schleswig-Holstein.
Im Februar 2014 - nach der Assistenzzeit und der Besichtigung von diversen Immobilien wurde das Studio Calle Hackenberg gegründet. Seit dieser Zeit arbeite ich als Food- und Stillfotograf für nationale und internationale Kunden.

Studio   Lichtdurchflutet, mit einer eigenen stetig wachsenden Requisite, einer offenen, voll ausgestatteten Küche und reichlich Parkplätzen vor der Tür bietet das an einer Autobahnzufahrt gelegene Studio in Kiel-Wittland genug Platz für große und kleine Foto- und Filmproduktionen.

Referenzen   Emmentaler AOP, Brandtouch, boon., Gruner + Jahr, Markant, Schneekloth, Territory, BEEF!, Deutsche Bahn, ChefsCulinar, DreizuNull, Holtseer Landkäserei, WortBildTon, Famila, AldiNord, Superior Magazine, CITTI, SKY/Plaza (Coop eG), FalkeMedia Verlag, Gaumenschmaus, Unser Norden, Franzis Verlag, Landgenuss, Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bayrischer Rundfunk (BR), Sleep and Dream Boxspringbetten, Geschenke24,

Info — Werbefotograf für Food & Still